Klasse 4

Klassenlehrerin der Klasse 4 im Schuljahr 2018/2019

Frau Trudi Klinkner

Die Schüler der Klasse 4

Klasse 4

Hallo, wir sind die Klasse 4 !

Wir sind fünf Jungen und sieben Mädchen. Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Klinkner und unsere Klassensprecherin heißt Michelle M., ihre Vertreterin ist Kiana R.. Unser großer heller Klassenraum befindet sich im Laubacher Schulgebäude. Darin befindet sich eine Leseecke mit einer Couch und mehrere Sitzbänkchen, die wir verschieden zusammenbauen können.

Neben dem Lehrerpult steht ein Getränketisch mit Sprudel und Tee. Hier können wir uns etwas zum Trinken nehmen oder uns Tee kochen, wenn wir durstig sind.

Montags beginnen wir immer mit einem Morgenkreis, bei dem wir in englischer Sprache fragen, wie es den anderen geht.

Im Musikunterricht erlernen wir das Flötenspiel bei Frau Leich. Gerne begleiten wir Lieder, die wir singen, mit selbst gebauten Instrumenten. Frau Klinkner spielt dazu auf Keyboard oder Gitarre. Im Sportunterricht trainieren wir, damit wir das Laufabzeichen erwerben können. Verschiedene Klassendienste wie z.B. Tafeldienst, Austeildienst, Sitzkreismanager oder Blumendienst übernehmen wir gern. An der Pinnwand hängen unsere Klassenregeln, die uns wichtig sind. Wenn ein Kind dagegen verstößt, stellt es sich auf der Ampel auf orange oder rot. Morgens vor dem Unterricht oder in der Freiarbeit nutzen wir täglich verschiedene Lernangebote. Gerne arbeiten und üben wir an Laptops mit der Lernwerkstatt. In unserer Klasse befindet sich ein Smartboard, das oft im Unterricht zum Einsatz kommt.

Vor unserem Klassenfenster hängt ein Nistkasten mit einer integrierten Infrarotkamera. Damit können wir die Vögel, die darin brüten, live am Smartboard beobachten.

Baumpflanzaktion der Klasse 4

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Wald1-1024x768.jpg

Die Klasse 4 mit unseren Gastschülerinnen Jule und Hannah gingen am Donnerstag, den 21. März 2019 in den Laubacher Wald. Dort pflanzten wir ungefähr 30 Flatterulmen. Dies ist der Baum des Jahres 2019. Wir pflanzten ihn auch für den Klimaschutz. Unser Förster Herr Ferdinand, unsere Försterin Frau Werner und der Förster Herr Dahm halfen uns dabei. Herr Jung, der Verbandsbürgermeister, war auch dabei und Herr Oster, ein Mitglied des Landestages.

Zuerst zeigte uns Herr Oster wie man eine Flatterulme einpflanzt. Jetzt suchten wir uns einen Partner. Dann holten sich alle eine junge Flatterulme und pflanzten sie ein. Als etwa 30 Flatterulmen eingepflanzt waren, musste jeder seine Bäume gießen. Danach wurde jeweils noch ein Schutz  um die jungen Flatterulmen  gesetzt, damit keine Tiere sie anfressen können. Jetzt wurde nochmal gegossen. Anschließend spielten wir noch ein Spiel. Dabei lernten wir einiges über die Funktionen des Waldes. Als wir fertig waren, gab uns unsere Försterin eine selbst gemachte Limonade. Sie enthielt: Zitronen, Wasser und Kräuter. Am  Ende gab Herr Jung jedem einen Brezel.

Mir gefiel gut, dass wir Bäume pflanzten. Ich fand es sehr interessant. Es machte sehr viel Spaß. Wir bedanken uns bei allen Förstern und Försterinnen.

Louis M.

Ausflug ins Museum

20190215_111530

Am Freitag, dem 15.02.2019 wanderte die Klasse 4 der Schieferland Grundschule Laubach-Masburg vormittags zu Fuß nach Müllenbach ins Museum, das sich dort am alten Pfarrhaus befindet, um sich zum Thema „Schule und Leben früher“ zu erkundigen. Herr Laux gab uns Informationen zur Schulordnung und zu früheren Bestrafungsmethoden. Außerdem sagte er uns, dass in einer Klasse ca. 50 Kinder unterrichtet wurden. Jungen und Mädchen wurden getrennt unterrichtet. Auf Klassenfotos durfte man nicht lächeln, man sollte ernst gucken und um Lesen zu lernen, hatten sie nur die Bibel und sonst mussten sie auch in der Bibel lesen. Die Lehrer waren sehr streng, aber der Pastor, der für den Religionsunterricht zuständig war, war oftmals noch viel strenger. In kalten Jahreszeiten mussten alle Kinder Brennholz mitbringen, damit der Klassenraum geheizt werden konnte. Wer das nicht tat, wurde bestraft. Anders als heute hatten Kinder von montags bis samstags Schule. In der Erntezeit fand kein regelmäßiger Unterricht statt, weil die Lehrer auch Bauern waren und Feldarbeit verrichten mussten. Es bestand noch keine Schulpflicht, die gibt es erst seit 100 Jahren. Ältere Kinder halfen immer bei der Küchenarbeit. Kinderreiche Familien hatten oft kleine Häuser und Kinder mussten sich fast immer mit ihren Geschwistern ein Bett teilen. Es gab keine Toiletten im Haus, nur einen Nachttopf oder einen Toilettenstuhl. Der Lohn, den der Lehrer für die Arbeit verdiente, war das Essen und Trinken. Der Lehrer durfte von Haus zu Haus gehen und bei anderen Familien zu Mittag essen.

Anschließend betrachteten wir Schiefergravuren und gingen in einen Nebenraum, dort betrachteten wir eine Schieferausstellung mit Fossilien, z.B.  Stachelhai oder Korallen. Wir sahen auch alte Werkzeuge und Küchengeräte, z.B. ein „Soppedeppe“, damit brachten Kinder dem Vater das Essen in die Schiefergruppe.

So, das alles hat er uns erklärt und erzählt und ich finde, das hat sich auch gelohnt. Ich danke Herrn Laux, weil er uns auf einer Schiefertafel mit einem Griffel unseren Namen schreiben ließ, dafür, dass er uns viel erklärt hat, dass er uns kleine Schiefertafeln und Kalender geschenkt hat und ganz besonders dafür, dass er sich überhaupt die Zeit genommen hat.

Kiana R.

Rucksackschule in Laubach

Rucksackschule1

Am 19.02.2019 hatten wir Rucksackschule und gingen zusammen mit der Försterin Frau Werner und ihrer Praktikantin Claire in den Wald. Diesmal suchten wir in 3-er-Gruppen Tierspuren, z.B. Tierwohnungen, Fressspuren, Kot, Schlafplätze und Fußspuren. Alle diese Sachen fanden wir im Waldstück Waldscheid. Die Fundstücke stellten wir den anderen Gruppen vor. An diesem Wintertag war das Wetter feucht und kalt. Nach ungefähr 3 Stunden im Wald gingen wir zusammen zurück zur Schule. Als Erinnerung erhielten wir ein Tierspuren-Heftchen von Frau Werner. Besonders interessant fand ich das Suchen von Gegenständen im Wald.

Laternenbasteln

Laternenbasteln

Im Kunstunterricht bastelten wir zusammen mit Frau Metzroth und Frau Martini unsere Laternen für den Martinsumzug in unseren Wohnorten.

Unser Papperlapapp- Tag

20181016_091254

Am 16.10.18 kam Frau Adams von der Umweltbildung Koblenz zu uns in die Klasse 4 der Schieferland Grundschule, um mit uns  den Papperlapapp-Tag durchzuführen.

Als erstes las Frau Adams uns eine „Papiergeschichte“vor und wir stapelten verschiedene Sachen aus Papier. Anschließend zeigten wir Frau Adams unsere Hausaufgaben, bei der wir verschiedene Papiere sammeln mussten. Dann arbeiteten wir in Partnerarbeit an sieben verschiedenen Stationen, bei denen es um verschiedene Papiersorten, um die Papierherstellung aus Holz, starkes Papier, durstiges Papier, Schreibpapier, Papierverschwender, umd das Gütesiegel „Der Blaue Engel“ für Papier, und die richtige Papierentsorgung ging. Als letztes schöpften wir unser eigenes Papier.

Ich fand das Papierschöpfen am besten. Spannend fand ich, dass man so einfach und schnell Papier schöpfen kann. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Adams.              (Michelle)

20181016_124440

Besuch des Neuwieder Zoos  27.09.2018

IMG-20180926-WA0010Am 26. September 2018 fuhren wir in den Zoo. Zuerst besuchten wir den Tiger. Er interessierte sich nicht für uns. Nun kam die Zoolehrerin Frau Harder. Sie zeigte uns ein Tigerfell. Dann gingen wir mit ihr zu den beiden Waschbären und wir spielten ein Ertastspiel. Es war ziemlich schwer, aber sehr lustig. Nun gingen wir zu der Gepardin. Ihr war langweilig. Dann erklärte uns Frau Harder wie man einen Schädel von einem alten Löwen und von einem jungen Löwen unterscheiden kann. Nun verabschiedeten wir uns von ihr und sie gab uns allen eine Freikarte für den Neuwieder Zoo. Danach machten wir eine Pause. Anschließend gingen wir zu den Reptilien. Dann gingen wir zu den Robben, dann zu den Pinguinen und nun zu dem Streichelzoo. Ein paar Ziegen waren ausgebüchst, aber wir fingen sie mit Hilfe anderer Kinder wieder ein. Nun gingen wir noch in einen Zooshop und dann fuhren wir zurück nach Hause. Es war ein schöner Tag.

(Lana)

IMG-20180926-WA0005

Unsere Erlebnisse im 3. Schuljahr

Kinder laufen für Kinder neu

Kinder laufen für Kinder

Sieger

Waldjugenspiele

Malwettbewerb 2018

Malwettbewerb

Übergabe GS Laubach 1

Klimakalender

Bild mit Steffi

Schulsozialarbeit

Bild2

Besuch Bäckerei Lohner

Getreide

20180608_104624

Bienen

20180608_10572520180608_112009 (2)Rucksackschule3a (2)

Rucksackschule

Rucksackschule3a (1)

Comments are closed.