Klasse 1b

Hallo,

wir sind die Klasse 1b der Schieferland Grundschule. Wir, das sind 6 Mädchen, 6 Jungen, unser Maskottchen Molli, unsere Klassenlehrerin Frau Bröder sowie unsere Lehramtsanwärterin Frau Lythje. Einmal in der Woche unterstützen uns zusätzlich noch Frau Ramler und Frau Martini. Unsere Klasse befindet sich am Schulstandort Masburg, oben im 1. Stock. Wir schauen direkt auf den Kindergarten und die Kirche, das finden wir sehr schön.

Unsere Klasse gefällt uns gut, denn gerne dekorieren wir den Raum mit unseren Kunstwerken. Auch haben wir viele Pflanzen mitgebracht, auf welche wir gut aufpassen. Dabei helfen uns die Klassendienste.

Wir freuen uns sehr in diesem Jahr gemeinsam das Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen. Gerne arbeiten wir auch an unserem Smartboard und den Ipads.  Zur Motivation sammeln wir eifrig Fleißkarten und freuen uns dann immer auf die Schatztruhe. Während unseres gemeinsamen Frühstücks lesen unsere Lehrer uns gern Geschichten vor oder wir schauen Kindernachrichten.

In den Pausen leihen wir uns die tollen Spielsachen aus dem Pausenräumchen aus und toben uns aus.

Dabei leben wir ganz nach unserem Motto: „ Wir sind jetzt eine Klasse und halten fest zusammen!“.

Ausflug in den Zoo Neuwied

Am 5.07.2022 war es endlich soweit. Die Erst- und Zweitklässler der Schieferland Grundschule fuhren aufgeregt und voller Vorfreude mit dem Bus in den Zoo Neuwied.

Dort angekommen empfingen uns schon die Tierpfleger und Tierpflegerinnen zur Zooschule. Die Erstklässler durften an diesem Tag viel über Reptilien und Vögel erfahren: Wie schwer ist ein Straußenei? Welche unterschiedlichen Federn gibt es? Warum sehen Vögel eigentlich so unterschiedlich aus? Und welche Tiere legen neben den Vögeln auch noch Eier? Eier, Federn und sogar eine lebendige Schlange konnten im wahrsten Sinne des Wortes „begriffen“ werden und sorgten so für einen bleibenden Eindruck.

Unterdessen erfuhren die Zweitklässler was Löwe, Tiger und Gepard gemeinsam haben. Die drei Löwenbabies Malik, Thabo und Alore blieben dabei besonders in Erinnerung.

Danach war noch genug Zeit, um gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen auch die anderen Tiere zu beobachten, bevor wir uns zum Abschluss auf dem großen Zoospielplatz austobten.

 

Comments are closed.